Starke Mannschaftsleistung

      Starke Mannschaftsleistung

Landesliga Nord:  3. Spieltag

Fortuna Babelsberg - SC Oberhavel Velten  0:3 (0:1)

Eigentlich fuhr die Mannschaft von SCO-Trainer Christian Eichelmann mit einem ungutem Gefühl zur Fortuna nach Babelsberg. Im vorigen Jahr trumpften die Filmstädter stark auf und versetzten Velten zwei Niederlagen. Umso überraschender kommt da das Ergebnis daher, nachdem es beim SCO einen Fehlstart in die neue Saison gab.

Doch betrachtet man das Spiel, weiß man, warum die Veltener Jungs dieses Spiel völlig verdient gewann. Es stand nämlich erstmals eine Mannschaft auf dem Platz. Geschlossen ging man dieses schwierige Unterfangen an und wurde am Ende belohnt.

Wenngleich der SCO in der 5. Minute nach zwei Eckbällen großes Glück hatte. Aber dann ging man taktisch äußerst klug vor. Velten suchte permanent die Zweikämpfe und ließ die Fortunen dadurch nicht ihr Spiel aufziehen. Beim SCO setzten sich alle Spieler ein und das bei 35 Grad! Jeder kämpfte für den Anderen. Und Velten wurde auch gefährlich. In der 27. Minute aber dank den Babelsbergern, die sich hinten einen kapitalen Fehler leisteten. Maurice Duhme schaltete blitzschnell und leitete das Leder zum freien Nino Purrmann weiter, der den Fehler resolut mit dem 0:1 bestrafte. Fünf Minuten später legte N. Purrmann für Salim Abderrahmane auf, doch dessen Kopfball war zu schwach. Die Hausherren kamen erst in der 45. Minute wieder zu einer Möglichkeit, doch Lucas Bittighofer, im Tor der Veltener, hielt mit einer tollen Pararde, die Halbzeitführung fest.

Velten gab auch in der zweiten Halbzeit keinen Deut nach. Mit giftiger Spielweise (aber niemals unfair) zog man den Hausherren den Zahn. Die mussten in der 68. Minute einen Elfmeter über sich ergehen lassen. Martin Schönhoff sprintete in den Strafraum rein und wurde dabei gelegt. Wie immer traf Nino Purrmann sicher vom Punkt. Spätestens jetzt waren die Filmstädter entnervt. So kam das 0:3 in der 78. Minute nicht von ungefähr. Ein langer Ball erreichte Felix Wieland. Der leitete den Ball auf links zum freien Abderrahmane weiter, der noch den Torhüter ausspielte und traf. Ein wunderschöner Konter! Babelsberg hatte bis auf einen Schuss von Wolter in der 85. Minute nichts mehr entgegenzusetzen.

Ein schöner und wichtiger Sieg, der allein auf die geschlossene Mannschaftsleistung zurückzuführen ist.Erstmals stand in dieser noch jungen Saison eine Mannschaft auf dem Platz, die sich mit einem unbedingten Siegeswillen belohnte.

Aufstellung - Velten:

Bittighofer - Heilmann, K. Purrmann, Hölle, Stranz, Duhme, Scheel (ab 65. Buer), N. Purrmann, Borchert, Abderrahmane (ab 84. Dungs), Schönhoff (ab 76. Wieland)

die nächsten Spiele

D1:Germendorf-Velten
Dienstag, 22.10.19, 17:30Uhr
F2:Kremmen II-Velten
Mittwoch, 23.10.19, 17:00Uhr
E1:Bötzow-Velten
Mittwoch, 23.10.19, 17:30Uhr
F1:Bergfelde-Velten
Mittwoch, 23.10.19, 17:30Uhr
Ü45:Velten-Mühlenbeck
Mittwoch, 23.10.19, 19:00Uhr
F1:Borgsdorf-Velten
Freitag, 25.10.19, 17:00Uhr
E2:Velten-Borgsdorf II
Freitag, 25.10.19, 17:00Uhr
E1:Velten-Oranienburg II
Freitag, 25.10.19, 17:00Uhr
A:Kremmen/Oberkrämer-TuS/Velten
Freitag, 25.10.19, 18:30Uhr
C:Velten-FSV Bernau
Freitag, 25.10.19, 19:00Uhr
D1:Borgsdorf-Velten
Samstag, 26.10.19, 10:00Uhr
B:Velten-Lok Eberswalde
Samstag, 26.10.19, 10:30Uhr
1.Männer:Perleberg-Velten
Samstag, 26.10.19, 14:00Uhr
2.Männer:Grüneberg-Velten
Samstag, 26.10.19, 15:00Uhr

wir gratulieren

im Oktober:Gerda Schlüter
im Oktober:Lucas Mitzner
im Oktober:Thomas Vegelhahn
im Oktober:Martin Schönhoff
im Oktober:Dion Kauder

Vereinskalender

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3